Wohnen – Arbeiten - Erholen

Seit 2009 wohnen auf dem MIAG-Gelände Menschen. Zudem sind Grünflächen sowie soziale Einrichtungen entstanden.

Die Ziele sind:

  • Es entstehen Wohngebäude für unterschiedliche Altersgruppen und in verschiedenen Preiskategorien unter Berücksichtigung nachhaltiger Umweltstandards.
  • Für ältere Mitbürger werden barrierefreie Wohnangebote und eine Tagespflegeeinrichtung entstehen.
  • Es werden öffentliche zugängliche Angebote entstehen.
  • Es wird ein attraktiv gestalteter Stadtteil entstehen, z. B. durch hochwertig gestaltete öffentliche Flächen, ein übergreifendes Farbkonzept und attraktiven Städtebau.
  • Die historische Bedeutung des Geländes wird auch in Zukunft durch den Erhalt von Gebäuden der Vergangenheit erlebbar sein (Villa, Verwaltungsgebäude, Pförtnerhaus, 100-Meter-Halle).

In Zukunft wird an die große Zeit des Geländes in den zwanziger und dreißiger Jahren angeknüpft und ein neuer lebendiger Stadtteil von Ober-Ramstadt erschaffen.

unverbindliche Illustration